×

CHRIS DUBFLOW & THE HORNS OF ZION

Chris Dubflow & the Horns of Zion ist die neuste Live Dub Performance von Chris Dubflow mit der Zugposaunenspielerin Josephine und dem Trompetenspieler Dominique.

Angefangen als Schlagzeuger spielte er sich in diversen Reggae Bands durch die 80iger.

Längere und intensive Aufenthalte in Jamaica vertieften seine Erfahrungen in Reggae, Dub und der jamaicanischen Musikkultur.

Dann kamen die 90er Jahre. Da kaufte er sich seine erste MPC und begann damit selber Dub zu produzieren und zu experimentieren. Er spielte unter verschiedenen Namen

Live Dub Projekte und schaffte es schliesslich mit Chris Dubflow nach England, Polen, Deutschland und in der Schweiz zu spielen.

Die Kollaboration mit Paul St. Hilare (Tikiman) setzte einen Höhepunkt mit dem Deep Dub Tune „Rub a Dub construct“. Weitere Tunes gibt es mit Saralène,  Bigga Baloo, Monya und Triptease. Er spielte als Support für Zion Train, wie auch das after Live Dub Set für Panda Dub in der französischen Schweiz.

Seit 2018 gibt es nun auch „Chris Dubflow & Horns Zion“. Die Ergänzung von Live Dub mit einer Hornsection. Das war schon lange ein Traum. Also zog er sich 2017 ins Studio zurück und komponierte und arrangierte die Bläsersätze dazu. Live umgesetzt bringen die Horns of Zion zusammen mit Chris Dubflow eine echt lebhafte Dynamik auf die Bühne.

Aber auch solo, mit Mc oder Sängerin ist Chris Dubflow aktiv. Dub war schon immer eine art Open-source.  Das darf auch gerne so bleiben. Wer offen ist, liebt die Vielfalt.

Chris Dubflow spielt mit der Vielfalt.

Archive Artists

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z