×

KALABRESE & RUMPELORCHESTER

 

kalabrese gehört zu den bunteren figuren im zürcher nacht – und musikzirkus. seine authentische art die sache anzupacken, sein tiefes musikalisches verständnis und sein potential brücken zu bauen, bereichert das nachtleben, die partykultur wie auch die elektronische musiklandschaft in zürich wie auch im ausland.

schon als kind war sacha winkler alias kalabrese fasziniert von den rhythmen der musik. mit den platten seiner eltern mit miles davis, mit fela kuti mit frank zappa mit the doors wuchs der sohn eines italieners und einer schweizer mutter auf. mit zwölf schenkte ihm seine mutter ein schlagzeug und schickte ihn in die musikstunde. bald spielte der zürcher in diversen bands. den swing, den funk musste man sacha nicht erklären, er hatte ihn schnell gefunden. das gemeinsame musizieren, die improvisationen, das miteinander das faszinierte den teenager. mit zwanzig tourte er als drummer in der funk-rap-combo sendak auf schweizer bühnen und nahm zwei alben auf. immer mehr zog es den zürcher ins stille kämmerlein und in der intimität wagte sacha die ersten schritte als heimproduzent elektronischer musik. seine beiden ersten tonträger “airolo” (auf stattmusik) und “chicken fried rice” (auf perlon) schlugen deutliche wellen. die eigenständigkeit im sound und im spiel bewirkte, dass man den zürcher fortan in den plattenkoffer von grössen wie laurent garnier, zip, luke solomon, rainer trüby und vieler anderen wiederfand. lizensierungen für get physical, defected, fabric, robert-johnson, dc 10 kamen dazu. eine eingespielte posaune oder ein live-bass oder ein analog gespielter synthesizer und die eigenwillige stimme von kalabrese drücken dem universum des zürchers den typischen stempel auf. die funktionale perfektion ist nicht sein ding. die schönheit liegt im rumpeln.

„rumpelzirkus“ kalabreses debut-album ist eines der eigenständigsten indie-dance-werke 2007. die presse wie musiker-kollegen und die internationale dance-community reagierte begeistert und öffnete dem zürcher die bühnen und klubs der welt. mit seiner live-combo dem rumpelorchester begeisterte er nicht nur das zürcher publikum sondern auch die menschen am renommierten mutek-festival in montreal, ein höhepunkt war sicher der gig am sonar 08, an dem das ganze orchester die menschen im museumsgelände frühabends mit einer grandiosen live-perfomance überraschte. weitere gigs in berlin, köln

Archive Artists

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z