Event

Fri. 19.5 2017 - Doors: 21:00

VENDETTA

URISTIER

THE PISSED ONES

THE HOWLING WOLFMEN

FAHNENFLUCHT HABEN GRIPPE UND KÖNNEN LEIDER NICHT SPIELEN.
Hier das Statement von Fahnenflucht
URISTIER HILFT AUS!

FAHNENFLUCHT auf Tour, mit ihrem mittlerweile fünften Studio-Album „Angst und Empathie“. Weg mit diesen identitären Bannern, nieder mit der Idee eines an Nationen oder Völker gebundenen Zusammengehörigkeitsgefühls. FAHNENFLUCHT ist nicht nur ihr Name, sondern auch eine unerschütterliche Grundsatzüberzeugung dieser Band. Keine Wunder, darum releasen sie bei “Aggressive Punk Produktionen”, dem radikalen Anti-Rechts-Rock Label für Bands mit ordentlich Wut im Bauch. FAHNENFLUCHT spielen kompromisslosen Punkrock, gesellschaftskritisch, druckvoll und durchschlagend, musikalisch sowie textlich. Keine Widerrede hier, sonst gibt’s aufs Maul! An dieser Zusammenrottung im Dachstock zudem am Start sind die spanischen Ska-Punker VENDETTA, die ebenfalls aus Schland anreisenden THE PISSED ONES mit ihrem Endsiebziger Punk-Explosion-Sound – geil (!), und schliesslich noch die Psychobilly-gebeizten THE HOWLING WOLFMEN aus Dresden; hübsches Line-Up hier! Den Plattentellern statten zudem zwei kantonsweit gefürchtete Edelpunker einen Besuch ab. Der Orden behängte GODFATHER JAMOUS himself und der ebenfalls nicht unterbestückte RUN RUDOLPH RUN – rette sich, wer kann! (txt:üd)

 

Abendkasse: 25.-

Info: VENDETTA, URISTIER, THE PISSED ONES, THE HOWLING WOLFMEN, DJs GODFATHER JAMOUS & RUN RUDOLPH RUN

Vorverkauf: Petzitickets