Event

Fri. 24.3 2017 - Doors: 22:00

IVAN IVANOVICH & THE KREML KRAUTS

PALKO!MUSKI

DJN INCONNUE

Wild Wild East, es lebe der Osten! Mehr aber als bloss Balkanbeats, Folk und Slibovic tanken, da gibt’s noch Gossendeutsch, Zigeunertum und das Tanzen! Diesmal mit punkigem Schlag, IVAN IVANOVICH & THE KREMEL KRAUTS – Sauerkraut trifft auf Wodka, der Rhein auf die Wolga. Eine beängstigende Zusammenrottung von musikalischen Marodeuren, quer durch Europa. Russendisko, Off-Beat-Polka, das sind Liveshows wie Dampfloks auf Überdruck, da überschiesst einem nach kürzester Zeit der Schweiss, wie den Heizer hinterm Kessel. Akkordeon, Posaune, Trompete und die Klampfe natürlich. Ivan Ivanovich – dem KGB knapp von der Schippe gesprungen – singt dazu und erklärt, warum diese Wahlschwaben nur zwei Stücke auf Deutsch im Repertoire führen. Dies soll jedoch – um Gottes willen – niemanden davon abhalten, ihre Lieder nicht aus vollster Kehle mitzugrölen, wie Kohlearbeiter in einem Mineurschuppen irgendwo im Kaukasus. IVAN IVANOVICH & THE KREMEL KRAUTS im Dachstock, das klingt nach scheissviel Potenzial für ein Freudenfest! Zumal mit PALKO!MUSIKI noch der Spagat über den Röstigraben gemacht wird – Gipsy-Punk mit einem federleichten Chanson-Pop-Groove, da liest sich viel zwischen den Zeilen und macht ganz schön Laune. An den Plattentellern wartet übrigens DJN INCONNUE mit Schätzchen aus ihrer Sammlung auf. Wer sich dabei eine hohe Shazam-Trefferquote ausrechnet, sei gewarnt, das wird wohl nix, Freunde – unlisted gems à gogo, versprochen. (txt:üd)

Abendkasse: 27.-

Info: IVAN IVANOVICH & THE KREML KRAUTS, PALKO!MUSKI, DJN INCONNUE

Vorverkauf: Petzitickets