×
Fri. 3.2 2012

DEAD BUNNY

THE SHIT

TRASHY LULLABIES

TROTTLES OF THE DEAD

Doors: 22:00

Bern bringt seit Jahren grossartige Rockbands hervor- dies kann an diesem Berner-Rock Freitag mal wieder am eigenen Ohr und Leib erfahren werden.
Shake your bones, bang your head, rock till you drop… with:

Dead Bunny: Die drei Herren haben sich mit den Luzerner Soundscape (Rock, Alternative) und den Berner Go Go Ghouls (60′ Rock) ihre Sporen abverdient und betraten Anfang 2011 mit einer Debut-EP im Gepäck erstmals Schweizer Bühnenland als Dead Bunny. Danach startete die Nachwuchsband durch: Dead Bunny ergatterten sich just einen Auftritt am Gurten auf der Waldbühne und sahnten darauf Ende März unter anderem gleich den Hauptpreis der Demotape Clinic beim m4music-Festival ab.
Dead Bunny haben ihre Nische gefunden. Ihre Musik kann als ungeschliffener, direkter, äusserst kraftvoller Rock mit angenehmem Americana-Einfluss bezeichnet werden. Mit einer beinahe frechen Leichtigkeit schmettern die toten Hasen vielschichtige Bilderbuchrocksongs wie aus einem Guss auf die Bühne. Als gäbe es nichts einfacheres!

Ebenfalls eine neuere Erscheinung auf dem berner Rockplateau gibt es mit The Shit zu entdecken. Die Band wurde im Sommer 2010 in Bern aus der Taufe gehoben. Ohne grosse Vorlaufzeit wurden erfolgreich diverse Parties und Häuser bespielt. Der Zusammenzug von illustren Figuren aus dem Untergrund der Schweizer Musikszene hat sich zum Ziel gesetzt mit minimaler 3-Akkord Songstruktur die Fans des primitiven Garage Rock zu entzücken. Nebst The Shit sind und waren die Bandmitglieder in Bands wie: Unhold, The Come N Go, The Licks, Bigger Club, The Fuckadies, Reverend Blues Trash Trio, King Pepe, Bishop’s Daughter, Da Cruz, The Lords Of Lose und anderen beschäftigt.

Trashy Lullabies – Eine rauhe, warme Stimme singt von abgrundtiefem Hass gegen bestimmte Personen, von der unbändigen Lust auf Sex, sowie von Liebe und Freundschaften wie sie nicht alltäglich sind. Dazu wuchtiger Club-Rock aus zerhackten Gitarren, ausserirdischen Backings, und analogen Kicks und Bässen an denen der Donnergott selbst rumgeschraubt hat. Trashy Garagenpunk-Techno vom Besten. You will never sleep again…

Info: DEAD BUNNY, THE SHIT, TRASHY LULLABIES, TROTTLES OF THE DEAD

Programm

23.01.2021 KNÖPPEL
Fri. 17.9 2021 - Doors: 21:00

KNÖPPEL

JACK STOIKER

TROTTLES OF THE DEAD

22.09.2021 MOSCOW DEATH BRIGADE
Wed. 22.9 2021 - Doors: 20:00

HOCHVERLEGT

MOSCOW DEATH BRIGADE

ENRAGED MINORITY

24.09.21 HOUSE OF PEOPLE: QUM x PTTP
Fri. 24.9 2021 - Doors: 23:00
25.09.21 DARKSIDE
Sat. 25.9 2021 - Doors: 23:00

BTK

DEEJAYMF

DAYNI

SUBMERGE

23.10.20 WEVAL
Fri. 1.10 2021 - Doors: 21:00

WEVAL

NAMAKA

02.10.21 ANTIRACUPFESTIVAL
Sat. 2.10 2021 - Doors: 20:00

ANTIRACUPFESTIVAL 2021

AKNE KID JOE

FINNA

CHOKED BY GUM

BURNING FUSES

04.12.20 SALUT C'EST COOL
Fri. 15.10 2021 - Doors: 20:00

ISC & DACHSTOCK PRESENT

SALUT C’EST COOL

16.10.2021 NIHILOXICA
Sat. 16.10 2021 - Doors: 22:00

NIHILOXICA

18.10.20 MULATU ASTATKE
Sun. 17.10 2021 - Doors: 19:30

BEE-FLAT & DACHSTOCK PRESENT

MULATU ASTATKE

26.10.21 INTERNATIONAL MUSIC
Tue. 26.10 2021 - Doors: 20:00

INTERNATIONAL MUSIC

06.11.20 FABER
Wed. 27.10 2021 - Doors: 19:00

PROMOTOUR 2021

FABER

30.10.21 SONA JOBARTEH
Sat. 30.10 2021 - Doors: 22:00

WAKANDA BEATS

SONA JOBARTEH

DJ ZOUMANTO

DISELECTA ENERGY

Hosted by MAINBOOGY

07.11.21 PHEMOMDEN
Sun. 7.11 2021 - Doors: 19:30

STREUNENDI HÜND TOUR 2021

PHENOMDEN & THE SCRUCIALISTS

17.10.2020 THE SOULS
Sat. 13.11 2021 - Doors: 21:00

THE SOULS

26.11.2020 DRITTE WAHL
Fri. 19.11 2021 - Doors: 20:00

3D TOUR - 2021

DRITTE WAHL

07.11.20 Scheibenkleister: Nathan Fake
Sat. 20.11 2021 - Doors: 23:00

NATHAN FAKE live

MARK LANDO vs TESDORPF

INA VALESKA

29.05.20 CHAOSTRUPPE PLATTENTAUFE
Fri. 26.11 2021 - Doors: 21:00

PLATTENTAUFE ERSATZDATUM

CHAOSTRUPPE

PVP

17.12.2021 TOMMY DEZ MANILLIO
Fri. 17.12 2021 - Doors: 21:00

TOMMY VERCETTI & DEZMOND DEZ

MANILLIO

Fri. 28.1 2022 - Doors: 21:00

GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR

14.05.2021 WAO METAL BATTLE
Sat. 5.2 2022 - Doors: 19:00

W:O:A Metal Battle Halbfinale

PROMETHEE

IRONY OF FATE

FUELED BY FEAR

FLAYST

RADWASTE