×
Sat. 15.3 2008

DJ KRUSH

DJ STRIDER

DJ BOGITOUCH

Doors: 23:00

Früh aus der Schule ausgetreten, in den Strassen Tokios ein Gangleben führend, welches ihn prädestinierte, früher oder später bei der Yakuza zu landen, wurde ein junger Hideaki Ishi durch den Film «Wild Style» über die Hip Hop-Kultur New Yorks auf die Welt der DJs, MCs, B-Boys und Painters aufmerksam. Fasziniert vom Handwerk der DJs im Film, besorgte er sich Plattenspieler, Mischpult und Sampler, und begann zu experimentieren.

Ein abgeschnittener Finger, den er an seinem Arbeitsplatz fand, wie er erfuhr derjenige seines besten Freundes, überzeugte ihn, von einer Karriere als Gangster abzusehen. Stattdessen begann er mit seinem Bruder ein Hip Hop-Projekt, welches ihnen den Kommentar von Gästen aus Amerika eintrug: Ihr seid wie «Crash» und «Bumm». Daraus wurde der DJ Krush, welcher mit seinem eigenständigen Stil den im Westen sicher bekanntesten Vertreter der Szene Japans darstellt, die sich ansonsten fast ausschliesslich in der Reproduktion westlicher, meist amerikanischer Vorbilder erschöpft.

Aus einem Fundament, welches eine immense Plattensammlung, die seine Vorlieben von Jazz über Rock zu Soul und traditionelle Klänge aus Asien abdeckt, einem untrüglichen Gefühl für satte Rythmen und samtige Grooves, mit welchem er die ausgewählten Samples verbindet, schafft Krush einen Sound, der ihm mit seinen ersten Veröffentlichungen auf Mo’Wax den Ruf eintrug, zu den Vorläufern von Trip Hop zu gehören.

Sich nicht um Genres kümmernd, verfeinert er ständig seinen Eklektizismus, fällt durch seine Zusammenarbeiten mit Instrumentalisten und Orchestern auf, unter anderem mit dem bekannten Jazztrompeter Toshinori Kondo für «Ki-Oku» (Instinct Recs./1999), oder mit seinen unzähligen Remixes, unter anderem demjenigen der Boredoms für Vol. 3 der «Rebore»-Serie (Warner Japan/2001), einem dreiviertelstündigen Nonstop-Gigamix aus den Produktionen der aus Osaka stammenden, heute zu einem Drum-Orchester mutierten, verrücktesten Punkband des Planeten.

Info: DJ KRUSH, DJ STRIDER, DJ BOGITOUCH

Programm

Sat. 29.2 2020 - Doors: 23:00

POLA & BRYSON

ALIBI

LOCKEE

K-BASE

MC MATT

Fri. 6.3 2020 - Doors: 21:00

JEANS FOR JESUS

Sat. 7.3 2020 - Doors: 21:00

ZUSATZSHOW

JEANS FOR JESUS

Fri. 13.3 2020 - Doors: 20:00

ABBRUCH ABBRUCH - TOUR 2020

ANTILOPEN GANG

Sat. 14.3 2020 - Doors: 21:00

MFB-Award 2019

BIANDAPID

THE OPPOSITE

PAQUITA MARIA

LEONI LEONI

Wed. 18.3 2020 - Doors: 20:00

LIVE 2020

JUJU

Fri. 20.3 2020 - Doors: 23:00

TROPICAL NIGHT

ZUNAMI

REPLAY & FASTFORWARD

Sat. 21.3 2020 - Doors: 23:30

Bermuda-Dreieck / Tour de Suisse

TRINIDAD

JULI LEE & NICI FAERBER

MIA KALTES

KAMI

Fri. 27.3 2020 - Doors: 23:00

HOUSE OF PEOPLE

LIPELIS

FRANK SPIRIT

POWER TO THE PEOPLE

Sat. 28.3 2020 - Doors: 23:00

BTK

PYTHIUS

DAYNI

DEEJAYMF

ADVERBLASTER

Sat. 4.4 2020 - Doors: 20:00

W:O:A Metal Battle Halbfinale

PROMETHEE

IRONY OF FATE

RADWASTE

FUELED BY FEAR

FLAYST

Fri. 10.4 2020 - Doors: 23:00

MINA & BRYTE live

DJ EMSIFLYBOKOE

DISELECTA ENERGY

Sat. 11.4 2020 - Doors: 23:00

KOMPAKT

MICHAEL MAYER

ANII

JAMIRA ESTRADA

DIFRAKTIVE

Mon. 13.4 2020 - Doors: 20:00

ISC & DACHSTOCK PRESENT

BOY HARSHER

Sat. 18.4 2020 - Doors: 20:00

SLIME

Sat. 25.4 2020 - Doors: 18:00

JAZZ UNLEASHED

MATTHEW HERBERT

JULIAN SARTORIUS

Sat. 25.4 2020 - Doors: 23:00

PHACE

NEONLIGHT

DEEJAYMF

TONI B

META2

Sun. 26.4 2020 - Doors: 20:00

LEE RANALDO & RAÜL REFREE

Thu. 14.5 2020 - Doors: 18:00

NACHTFLOHMI IX

Fri. 15.5 2020 - Doors: 23:00

SIRION presents

ATISH

BIRD

FEODOR

FRANGO

NACHTAKTIV live