×
Fri. 2.6 2006

JESU

FINAL

Doors: 21:00

Wie nicht anders zu erwarten war, ist es um Justin Broadrick nach der Auflösung seines Kult-Projektes Godflesh auf keine Art still geworden, auch wenn er weiterhin mit Kevin Martin unter anderem als Techno Animal aktiv ist, ein gefragter Remix-Artist und Produzent.

Die Arbeit als Gitarrist mit der neuen Band Jesu begann in der Tat schon vor der letzten Veröffentlichung von Godflesh, mit Diarmuid Dalton am Bass und dem ex-Prong-Drummer Ted Parsons. Begleiteten sie vor einem runden Jahr als Support von Isis das Erscheinen ihres Album-Debuts «Jesu», unternehmen sie nun eine Tour als Headliner zur Unterstützung der Veröffentlichung ihrer EP «Silver», wiederum auf dem Label Hydrahead von Isis-Gitarristen Aaron Turner, mit dem Vinyl von Conspiracy Records aus Belgien. Derweil sind die Aufnahmen für das zweite Album schon im Gange.

Gegenüber der Aggressivität von Godflesh wird mit Jesu vorwiegend die lyrische Seite von Broadricks Output angesprochen, Melancholie mit einem Hoffnungsschimmer, Doom mit viel «Soul», wenn wir das Wort für weisse Musik gebrauchen dürfen, und ohne Posen, aber der für Broadrick charakteristischen Riffs nicht mangelnd.

Eine weitere Veröffentlichung, die diese Tour begleitet, ist das Album «3» (Neurot Recordings) von Final, Justins Solo-Projekt, bis auf einige Stücke unter Mitarbeit von Dalton von ihm alleine eingespielt. Die Arbeit an den auf zwei CDs verteilten Stücken dauerten fünf Jahre, wobei der letzte Auftritt als Final 1985 stattfand.

Letzten November, als Jarboe (ex-Swans) Jesu als Support für ein Konzert in der Londoner Scala einladen wollte, und die Mitmusiker nicht verfügbar waren, entschloss sich Broadrick, das Projekt auch live wieder aufleben zu lassen, was auch zur kürzlichen Tour mit L’Enfance Rouge führte, dem Nachfolgeprojekt des Gran Teatro Amaro von François Cambuzat, dem Bruder von Amaury (Ulan Bator).

Mit Gitarre, Computer und Effekten schafft er Klanglandschaften, die oft als Ambient bezeichnet werden, aber nicht mit dem Beiklang des nebenbei Anzuhörenden, denn sie laden zum mit ungeteilter Aufmerksamkeit Verweilen ein.

Info: JESU, FINAL

Programm

Tue. 1.9 2020 - Doors: 00:00

PROGRAMM SEPTEMBER 2020

Wed. 23.9 2020 - Doors: 20:00

BLAUBLAU ALLE STERNE

Sat. 26.9 2020 - Doors: 23:00

KONFRONT.AUDIO

TONI B

DEEJAYMF

META2

Sat. 3.10 2020 - Doors: 23:00

HOUSE OF PEOPLE

LIPELIS

FRANK SPIRIT

POWER TO THE PEOPLE

Fri. 9.10 2020 - Doors: 20:00

4 JAHRE DMB RECORDS

ZIRKA

SKABOOOM

FLUFFY MACHINE

Sat. 17.10 2020 - Doors: 21:00

TOURSTART QUEENIE POP-TOUR

THE SOULS

Fri. 23.10 2020 - Doors: 21:00

WEVAL

Fri. 30.10 2020 - Doors: 21:00

GHOSTPOET

Sat. 7.11 2020 - Doors: 23:00

NATHAN FAKE live

MARK LANDO vs TESDORPF

INA VALESKA

Sat. 14.11 2020 - Doors: 23:00

SIRION presents

ATISH

BIRD

FEODOR

FRANGO

NACHTAKTIV live

Sat. 21.11 2020 - Doors: 19:00

W:O:A Metal Battle Halbfinale

PROMETHEE

IRONY OF FATE

FUELED BY FEAR

FLAYST

Fri. 27.11 2020 - Doors: 21:00

PLATTENTAUFE ERSATZDATUM

CHAOSTRUPPE

PVP

Fri. 4.12 2020 - Doors: 20:00

ISC & DACHSTOCK PRESENT

SALUT C’EST COOL

Sat. 6.2 2021 - Doors: 20:00

TRIBULATION

BØLZER

MOLASSES

Fri. 5.3 2021 - Doors: 20:00

VERSCHIEBEDATUM

JUJU

Tue. 16.3 2021 - Doors: 19:00

LOOPING TOUR 2021

LEONIDEN

Sat. 20.3 2021 - Doors: 23:00

BERMUDA DREIECK

Fri. 26.3 2021 - Doors: 21:00

CLUBSHOWS - MÄRZ 2021

STEREO LUCHS

Sun. 4.4 2021 - Doors: 20:00

AUFBRUCH AUFBRUCH - TOUR 2021

ANTILOPEN GANG

Mon. 12.4 2021 - Doors: 20:00

ISC & DACHSTOCK PRESENT

BOY HARSHER