×
Fri. 20.10 2006

PSYCHOTRON

AD ABSURDUM

Doors: 22:00

Der Name des Gerätes zum erteilen von Elektro-Schocks schien vor rund zehn Jahren ein beliebter Bandname gewesen zu sein, gibt es doch in Süddeutschland und Polen je eine Gruppe, die fast zeitgleich unter dem selben Namen zu segeln begann. Die Möglichkeit, dass sie auf einer Bühne mit ihren Namensvettern zusammentreffen, ist aber eher gering:

Die in Richtung Power-Rock und Metal Musizierenden sind stilistisch doch sehr weit entfernt von den oft filigranen, psychedelisch rockenden und rollenden musikalischen Abenteuern, welche die Berner unternehmen. Die zeichnen sich eher als durch Stromstösse durch ihre fliessenden Qualitäten aus, wie eine Bootsfahrt durch eine seltsam beleuchtete Grotte, bunte Lichter und schwarze Schatten auf der Oberfläche des kantigen Gesteins geheimnisvolle Formen bildend.

Vorbilder wie die Velvet Underground sind herauszuhören, das zu taufenden Album: «Ella Guru» verweist mit dem Titel eines Stückes von «Trout Mask Replica» auf Captain Beefheart, die WoZ berichtet, dass sie daneben noch 13th Floor Elevators und die Residents verehren, und Ausflüge in wilde Gefilde mögen.

Doch letztlich sind es sie, welche als Resultat ihrer musikalischen Auseinandersetzung mit aktuellen Begebenheiten wie der Vogelgrippe eine im Stil von «Peter und der Wolf» zu einem Hörspiel verdichtete Mini-Oper schaffen, oder Sessions von Aufnahmen mit einem Telefonbeantworter aus ihrem Blow-Fi-Studio veröffentlichen. An diesem Abend getauft werden, demnach, auch ihr Video-Clip zum Stück «Edweena», welches sie mit Peter Eberhard produziert haben, und die Dokumentation zu dessen bewegter Entstehung, die Silvia Bergman gedreht hat: «The Making Of».

Als Gäste haben sie die Labelkollegen Ad Absurdum aus Biel eingeladen. Der «Instrumental-Psychedelic-Spacerock», wie sie ihre Musik selbt bezeichnen, passt auch voll ins Programm, und es nicht zum ersten Mal, dass die Bands die Bühne teilen. Ihr eigenes neuestes Vinyl: «Many Stories One Take And Hail» wurde letztes Jahr in Biel getauft.

Info: PSYCHOTRON, AD ABSURDUM

Programm

Tue. 1.9 2020 - Doors: 00:00

PROGRAMM SEPTEMBER/OKTOBER 2020

Sat. 3.10 2020 - Doors: 23:00

HOUSE OF PEOPLE

FRANK SPIRIT

POWER TO THE PEOPLE

PS3000

Fri. 9.10 2020 - Doors: 20:00

4 JAHRE DMB RECORDS

ZIRKA

SKABOOOM

FLUFFY MACHINE

Sat. 10.10 2020 - Doors: 23:00

CITY TRANCE VOL. 5

DÆMON

WUTANGU

ACID CITRIK

GOLCE DABBANA

Sat. 17.10 2020 - Doors: 21:00

TOURSTART QUEENIE POP-TOUR

THE SOULS

Fri. 23.10 2020 - Doors: 21:00

WEVAL

Fri. 30.10 2020 - Doors: 21:00

GHOSTPOET

Sat. 31.10 2020 - Doors: 23:00

BERNE BACK2BACK NIGHT

LOCKEE

D-M-TREE

SILI

ELE

RYCK

NICKY F

SUBMERGE

KENOBI

Sat. 7.11 2020 - Doors: 23:00

NATHAN FAKE live

MARK LANDO vs TESDORPF

INA VALESKA

Sat. 14.11 2020 - Doors: 23:00

SIRION presents

ATISH

BIRD

FEODOR

FRANGO

NACHTAKTIV live

Sat. 21.11 2020 - Doors: 19:00

W:O:A Metal Battle Halbfinale

PROMETHEE

IRONY OF FATE

FUELED BY FEAR

FLAYST

Fri. 27.11 2020 - Doors: 21:00

PLATTENTAUFE ERSATZDATUM

CHAOSTRUPPE

PVP

Fri. 4.12 2020 - Doors: 20:00

ISC & DACHSTOCK PRESENT

SALUT C’EST COOL

Sat. 6.2 2021 - Doors: 20:00

TRIBULATION

BØLZER

MOLASSES

Fri. 5.3 2021 - Doors: 20:00

VERSCHIEBEDATUM

JUJU

Tue. 16.3 2021 - Doors: 19:00

LOOPING TOUR 2021

LEONIDEN

Sat. 20.3 2021 - Doors: 23:00

BERMUDA DREIECK

Fri. 26.3 2021 - Doors: 21:00

CLUBSHOWS - MÄRZ 2021

STEREO LUCHS

Sun. 4.4 2021 - Doors: 20:00

AUFBRUCH AUFBRUCH - TOUR 2021

ANTILOPEN GANG

Mon. 12.4 2021 - Doors: 20:00

ISC & DACHSTOCK PRESENT

BOY HARSHER