×
Sun. 1.4 2012

THE COUP

Doors: 20:30

The Coup ist bekannt für seine offen antikapitalistische Einstellung. Boots Riley gilt als einer der wenigen Rapper, die sich über soziale Veränderungen hinaus auch für ein Erneuerung des politischen Systems einsetzen. Er ist für eine Abschaffung der Klassengesellschaft und eine gerechte Verteilung des Kapitals. Die US-Regierung unter George W. Bush beschuldigt er, faschistisch zu handeln und ein Klima des Terrors auf der Welt geschaffen zu haben.
“I am a communist. I have been a communist/socialist since I was 14 years old. I think that people should have democratic control over the profits that they produce. It is not real democracy until you have that. And the plain and simple definition of communism is the people having democratic control over the profits that they create.”
2001 erregte das geplante Cover des Albums Party Music einen Skandal, da es kurz vor den Anschlägen am 11. September Boots Riley mithilfe eines Stimmgerätes die World Trade Center sprengend zeigte. Er sagt dazu: “The cover was a metaphor for the power of music to destroy capitalism.”
Auch wenn das ursprüngliche Cover zurückgezogen wurde, erhielt The Coup Morddrohungen und war in der Folge in den Medien so präsent wie nie zuvor, unter anderem war das Cover in der Bild-Zeitung abgebildet. Riley wurde von einer englischen Zeitung der Verbindung zu al-Qaida und des Mitwissens der Anschläge bezichtigt. How ridiculous!
Erst 2006 erschien bei Epitaph Records das fünfte Album von The Coup, Pick a Bigger Weapon. Es enthält Gastbeiträge von unter anderem Tom Morello, Jello Biafra, Black Thought und Talib Kweli und richtet sich explizit gegen die US-(Außen)politik. Wie auch alle anderen Alben der Gruppe wurde es überwiegend sehr positiv kritisiert, erreichte aber ebenfalls nicht einmal die Billboard Charts. Im Dezember desselben Jahres verunglückte ihr Tourbus nach einem Auftritt in San Diego, woraufhin die restliche Tournee abgesagt werden musste.
2012 wird ein neues Album von The Coup erscheinen- neue Songs davon gibt es sicher auch im Dachstock zu hören!

Info: THE COUP

Programm

Sat. 23.1 2021 - Doors: 21:00

KNÖPPEL

Sat. 6.2 2021 - Doors: 20:00

TRIBULATION

BØLZER

MOLASSES

Fri. 5.3 2021 - Doors: 20:00

VERSCHIEBEDATUM

JUJU

Tue. 16.3 2021 - Doors: 19:00

LOOPING TOUR 2021

LEONIDEN

Sat. 20.3 2021 - Doors: 23:00

BERMUDA DREIECK

Fri. 26.3 2021 - Doors: 21:00

CLUBSHOWS - MÄRZ 2021

STEREO LUCHS

Fri. 2.4 2021 - Doors: 21:00

WEVAL

NAMAKA

Sat. 3.4 2021 - Doors: 21:00

THE SOULS

Sun. 4.4 2021 - Doors: 20:00

AUFBRUCH AUFBRUCH - TOUR 2021

ANTILOPEN GANG

Mon. 12.4 2021 - Doors: 20:00

ISC & DACHSTOCK PRESENT

BOY HARSHER

Fri. 16.4 2021 - Doors: 20:00

SAMAEL

KASSOGHTA

GRAVPEL

Fri. 30.4 2021 - Doors: 21:00

PÖBEL MC

Fri. 14.5 2021 - Doors: 19:00

PROMOTOUR 2021

FABER

Fri. 14.5 2021 - Doors: 19:00

W:O:A Metal Battle Halbfinale

PROMETHEE

IRONY OF FATE

FUELED BY FEAR

FLAYST

RADWASTE

Sun. 16.5 2021 - Doors: 19:30

BEE-FLAT & DACHSTOCK PRESENT

MULATU ASTATKE

Sat. 12.6 2021 - Doors: 23:00

NATHAN FAKE live

MARK LANDO vs TESDORPF

INA VALESKA

Fri. 15.10 2021 - Doors: 20:00

ISC & DACHSTOCK PRESENT

SALUT C’EST COOL

Fri. 29.10 2021 - Doors: 21:00

MAL ÉLEVÉ

Fri. 19.11 2021 - Doors: 20:00

3D TOUR - 2021

DRITTE WAHL