×
Fri. 23.5 2014

VALE TUDO

PROMETHEE

Doors: 20:00

 

Was passiert, wenn Hardcore auf ein Land trifft, das seine eigene grosse Revolution wohl noch vor sich hat? Was können fünf Schweizer Musiker nach Hause nehmen nach einer so prägenden Zeit?

VALE TUDO sind die Schweizer  ”Hardcore Heavyweights”, zählen schon seit Jahren, neben Cataract, Breakdown of Sanity und Eluveitie zu den strahlenden Sternen in der Schweizer Metalszene. Und wir meinen Metal, nicht wie Metallica, sondern Hardcore, der seine Wurzeln im 80er-Jahre Punk und sich über die Jahre von Metal beeinflusst sein eigenes Genre erschaffen hat, mit grosser Fangemeinde und als Ursprung verschiedener politischer Bewegungen gilt. So auch zb der Straight Edge Bewegung.

Im Oktober 2013 reiste eben diese Schweizer HC Band VALE TUDO für 4 Gigs nach Marokko. Eine spannende Reise im Namen der Underground-Musik, dokumentiert von dem jungen Berner Filmemacher Johannes Hartmann (Decoy Collective)
Im Jahr 2003 wurden 14 Heavy Metal Fans und Musiker aus Casablanca (Marokko) wegen ”Satanismus”und ”Gefährdung des Islamischen Glaubens”zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Zehn Jahre später wollen VALE TUDO zusammen mit Johannes Hartmann herausfinden, wie sich die marokkanische Metal-Szene seither entwickelt hat. Die Band ist in der Schweizer Hardcore-Szene bestens bekannt, haben fünf Studioalben herausgegeben, gehören mit ihren schweisstreibenden Live-Shows in die Kategorie Wildsäue und sind in Marokko auf gleich enthusiastische, emotionale und wilde Metal-Liebhaber getroffen «A Trip not a Tour – Swiss Hardcore in Morocco» macht deutlich, dass Freitagsgebet und Rock’n’Roll durchaus vereinbar sind und zeigt, wie Musik einmal mehr als Brückenbauerin über geografische, kulturelle und religiöse Hürden dient.

Johannes Hartmann von Decoy Collective hielt während dem Trip die ganze Zeit die Kamera auf die fünf tätowierten Jungs und führte zahlreiche emotionale Interviews mit Metalheads, die Auskunft über ihre Akzeptanz und Einblicke in ihr Leben gaben. Entstanden ist eine Dokumentation über einen musikalischen Trip durch ein Land, in dem Diskriminierung und Angst an der Tagesordnung sind. Am Ende scheint eines klar: eine Hardcore-Band kann mit ihrer Musik mehr als Tinnitus bewirken.

Die Dokumentation «A Trip, Not A Tour – Swiss Hardcore in Morocco» im Dachstock Berner Premiere. Anschliessend zeigen VALE TUDO was sie live drauf haben, wie viel Energie freigesetzt wird, wenn zwei Sänger die Masse anschreien und diese in Bewegung versetzt wird.

A Trip, Not a Tour – im wahrsten Sinne des Wortes!

Filmstart um 20.30 im Dachstock  (z.t. bestuhlt)
anschliessend Konzert VALE TUDO + support

 

Abendkasse: 20.-

Info: VALE TUDO, PROMETHEE, DJ JOHNNY OLA

Programm

Sat. 18.1 2020 - Doors: 23:00

WATERGATE NIGHT

RUEDE HAGELSTEIN LIVE

HYENAH

JAMIIE

Sat. 25.1 2020 - Doors: 23:00

MAZTEK

DEEJAYMF

RYCK

JOEY SASA

Sat. 8.2 2020 - Doors: 23:00

PERC

LE-CHAT-MAN

DJ MILOSZ

Sat. 22.2 2020 - Doors: 22:00

RADIATON WORLD (ALBUMTAUFE)

PSYCHO’N’ODDS

Sat. 29.2 2020 - Doors: 23:00

POLA & BRYSON

ALIBI

LOCKEE

K-BASE

MC MATT

Fri. 6.3 2020 - Doors: 21:00

JEANS FOR JESUS

Sat. 7.3 2020 - Doors: 21:00

ZUSATZSHOW

JEANS FOR JESUS

Fri. 13.3 2020 - Doors: 20:00

ABBRUCH ABBRUCH - TOUR 2020

ANTILOPEN GANG

Sat. 14.3 2020 - Doors: 21:00

MFB-Award 2019

Wed. 18.3 2020 - Doors: 20:00

LIVE 2020

JUJU

Sat. 4.4 2020 - Doors: 20:00

W:O:A Metal Battle Halbfinale

PROMETHEE

IRONY OF FATE

RADWASTE

FUELED BY FEAR

FLAYST

Sat. 18.4 2020 - Doors: 20:00

SLIME

Sun. 26.4 2020 - Doors: 20:00

LEE RANALDO & RAÜL REFREE

Thu. 15.10 2020 - Doors: 19:00

LOOPING TOUR 2020

LEONIDEN

Fri. 6.11 2020 - Doors: 19:00

PROMOTOUR 2020

FABER

Thu. 26.11 2020 - Doors: 20:00

3D TOUR

DRITTE WAHL