×
Fri. 24.10 2003
Doors: 22:30

Im Rahmen des Festivals «Afrique Noire II», welches vom Schlachthaus Theater zusammen mit der Erklärung von Bern und Kultur und Entwicklung präsentiert wird, um einen Blick auf das zeitgenössische kulturelle Schaffen südlich des Sahels zu ermöglichen mit dem Schwergewicht auf Tanz, Theater und Literatur, wurde auch der Rapper Xuman aus Senegal eingeladen, der mit seiner Band Pee Froiss («Beurteile niemanden nach seinem Äusseren») in seiner Heimat ganze Fussballstadien füllt.

Obwohl Hip Hop von der starken islamischen Bewegung zunächst als Kopie unmoralischer, amerikanischer Gangstermusik verpönt wurde, wird geschätzt, dass es allein in Dakar heute um die 2000 Rapgruppen gibt, deren Gewicht beispielsweise daran erkennbar wird, dass während des Wahlkampfs die Parteien darum buhlten, die eine oder andere Gruppe für ihre Veranstaltungen zu gewinnen.

Statt sich darauf einzulassen, machten die Exponenten der dortigen Auffassung von Hip Hop, welche stark an die Tradition der Griots anknüpft, in Rap-Texten deutlich, dass sie sich nicht von den Versprechen korrupter Politiker abhängig machen wollen.

Die Griots waren eine soziale Gruppe mit einer genau Umschriebenen Rolle in der gesellschaftlichen Hierarchie, die in etwa der Rolle der mittelalterlichen Hofnarren oder Bänkelsänger entsprach, deren Aufgabe traditionell darin bestand, geschichtliche Ereignisse als Chronisten in der mündlichen Sprache zu überliefern.

Xuman: «Wir haben uns über Jahre das erarbeitet, was den Politikern fehlt: Integrität, und die ist nicht käuflich.» Stattdessen macht er sich für Ausbildungs- und Beschäftigungsprogramme stark, denn 40 % der Jugendlichen in den Städten ist arbeitslos, die Schulbildung ist miserabel, die Perspektiven sind schlecht. Drogen, Gewalt und Aids gehören zu den Alltagsproblemen, über die diskutiert und gerappt wird.

Programm

Tue. 1.9 2020 - Doors: 00:00

PROGRAMM SEPTEMBER/OKTOBER 2020

Wed. 23.9 2020 - Doors: 20:00

BLAUBLAU ALLE STERNE

Sat. 26.9 2020 - Doors: 23:00

KONFRONT.AUDIO

TONI B

DEEJAYMF

META2

Sat. 3.10 2020 - Doors: 23:00

HOUSE OF PEOPLE

FRANK SPIRIT

POWER TO THE PEOPLE

PS3000

Fri. 9.10 2020 - Doors: 20:00

4 JAHRE DMB RECORDS

ZIRKA

SKABOOOM

FLUFFY MACHINE

Sat. 10.10 2020 - Doors: 23:00

CITY TRANCE VOL. 5

DÆMON

WUTANGU

ACID CITRIK

GOLCE DABBANA

Sat. 17.10 2020 - Doors: 21:00

TOURSTART QUEENIE POP-TOUR

THE SOULS

Fri. 23.10 2020 - Doors: 21:00

WEVAL

Fri. 30.10 2020 - Doors: 21:00

GHOSTPOET

Sat. 31.10 2020 - Doors: 23:00

BERNE BACK2BACK NIGHT

LOCKEE

D-M-TREE

SILI

ELE

RYCK

NICKY F

SUBMERGE

KENOBI

Sat. 7.11 2020 - Doors: 23:00

NATHAN FAKE live

MARK LANDO vs TESDORPF

INA VALESKA

Sat. 14.11 2020 - Doors: 23:00

SIRION presents

ATISH

BIRD

FEODOR

FRANGO

NACHTAKTIV live

Sat. 21.11 2020 - Doors: 19:00

W:O:A Metal Battle Halbfinale

PROMETHEE

IRONY OF FATE

FUELED BY FEAR

FLAYST

Fri. 27.11 2020 - Doors: 21:00

PLATTENTAUFE ERSATZDATUM

CHAOSTRUPPE

PVP

Fri. 4.12 2020 - Doors: 20:00

ISC & DACHSTOCK PRESENT

SALUT C’EST COOL

Sat. 6.2 2021 - Doors: 20:00

TRIBULATION

BØLZER

MOLASSES

Fri. 5.3 2021 - Doors: 20:00

VERSCHIEBEDATUM

JUJU

Tue. 16.3 2021 - Doors: 19:00

LOOPING TOUR 2021

LEONIDEN

Sat. 20.3 2021 - Doors: 23:00

BERMUDA DREIECK

Fri. 26.3 2021 - Doors: 21:00

CLUBSHOWS - MÄRZ 2021

STEREO LUCHS