×

JAY JULES

Schon mit 2 Jahren hämmerte Jay Jules auf Pfannen herum. Zum rhythmischen Grooven kamen schnell die Freude an Melodien und alles was mit Musik und Instrumenten zu tun hatte, dazu. Die ersten Songs welche Jay Jules hörte waren meistens Reggae und Kongolesische Rumba (N’Dombolo). Erst als Hip Hop in sein Leben kam, und Alben wie 2001 von Dr. Dre, Stillmatic von Nas und Word of Mouf von Ludacris ihn beflügelten, beschloss er rappen zu wollen. Schnell entdeckte er, dass er mit seinen Texten Botschaften verfassen und Erlebnisse verarbeiten konnte und so entstanden mit 19 Jahren seine ersten Songs. Später begann Jay Jules seine Musik selber zu produzieren, um seinen akustischen Fingerabdruck zu personalisieren. Er spielt alle seine Konzerte mit der Band “Reel Beetz”, dadurch sind energetische Live-Auftritte garantiert. Seine EP “One Shot” mit hämmernden Texten und epischen Refrains wird demnächst erscheinen.