×

KEINE ZÄHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN

KEINE ZÄHNE IM MAUL ABER LA PALOMA PFEIFEN

Der Name ist Punk, der Geburtsort (Kiel) eine gute Heimatstube, die Geburtsjahrgänge sprechen für sich …. Drei Jungs im mittleren Alter mit umfangreichen Plattensammlungen, gepflegten Geschmack und nicht unbeachtlicher Erfahrung im Gepäck machen zeitlosen, trendy Wave Punk, Punk mit Wave, Tanzpunk …. wie auch immer. Treibende Beats vom Schlagzeug oder aus der E-Box treffen auf Stranglers-geschulte knarzige Bassläufe, flirrende bis punkig zubeißende Gitarren laufen mit sägenden und fiepsenden Synths um die Wette. Ein Fest für Fans von norddeutscher Punkmelancholie a la Turbostaat, Oma Hans und so, dazu die rhythmische Kante von Bands wie 206 oder Trend. Druckvoll, schroff und konsequent. Und obwohl alle Songs sehr markant und eigen sind (zwischen 1:51 bis 8.20 Minuten), fehlt es keine Sekunde an Eingängigkeit. Oder, um das kauzige Trio selbst sprechen zu lassen: Onkel Depression trifft die gute alte Tante Humor an der Bar – zum Suff auf höchstem Niveau! Sehr geil, Danke. * Broken Silence Records

Archive Artists

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z